Hauptnavigation

Katastrophenschutzübung am Flughafen

Am vergangenen Samstag wurde am Münchener Flughafen eine Katastrophenschutzübung durchgeführt. Das Szenario: Ein letzter, verspäteter Flieger nimmt in der Nacht auf Samstag Kurs auf den Münchner Flughafen. Doch kurz vor der Landung gerät ein Triebwerk in Brand und das Flugzeug zerschellt auf der Landebahn. Etwa 100 Personen werden im Inneren von einem Flammenmeer bedroht. Zur Unterstützung der dortigen Feuerwehr wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag über 700 Helfer der regionalen Blaulichtorganisationen – darunter auch der THW-Ortsverband Markt Schwaben – alarmiert.

Als kurz vor ein Uhr nachts die Alarmierung die THW-Helfer erreichte, machten sich zunächst der Zugtrupp und zwei Bergungsgruppen auf den Weg zum Sammelraum. Ein fahrbarer Lichtmast vervollständigte den Zug. Mit diesen Gruppen kann bereits ein breit gefächertes Einsatzspektrum abgerufen werden. Im Bedarfsfall können weitere Fachgruppen, wie etwa Elektroversorgung, hinzugezogen werden.

Dem Ruf der Alarmierung folgten zahlreiche Rettungskräfte aus der ganzen Region. Inzwischen ging bei der Einsatzleitung der nächste Schadensfall ein: ein Verkehrsunfall mit leichter Brandentwicklung.

Da alle Feuerwehren beim Flugzeug-Brand eingebunden waren, wurden die Helfer des Ortsverbandes mit dem Einsatz betraut. Dort angekommen mussten sich die Helfer schnell organisieren und zwei Gruppen bilden: eine bekämpfte das Feuer mit Feuerlöschern, die andere Gruppe kümmerte sich um die sechs Verletzten.

Für das THW-Markt-Schwaben endete die Übung gegen 5 Uhr nachts.


Der Flughafen organisiert alle zwei Jahre solche Übungen. Da der Flughafen im Einsatzgebiet des THW-Ortsverbandes Markt Schwaben liegt, werden bei Großeinsätzen auch dessen Helfer alarmiert. Weitere Unterstützung kommt vom THW-Ortsverband Freising, der nahe am Flughafen liegt.

THW/ Florian Hisch

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Ausbildungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service