Hauptnavigation

Mehr zum Thema: Übung

Archivbild über THW-Logistik

Das THW in Bayern beteiligt sich an der Übung LÜKEX

2018 ist das Jahr der 8. strategischen Länder- und Ressortübergreifenden Krisenmanagementübung, kurz LÜKEX. Thema der Übung wird eine großflächige Gasmangellage sein.
mehr: Das THW in Bayern beteiligt sich an der Übung LÜKEX …
Übungswochenende der Fachgruppen Führung und Kommunikation

Gut gerüstet für den „Blackout“

Im Buch „Blackout“ wird eines der größten Probleme unserer hochtechnisierten Gesellschaft aufgezeigt. Eingriffe in sensible technische Bereiche würden heute sehr viele Menschen in große Schwierigkeiten bringen. Was tun, wenn sie angegriffen wird? THW-Führungskräfte aus Bayern und Baden-Württemberg befassten sich an einem Übungswochenende im Oktober in Lauf im Nürnberger Land mit dieser Frage.
Katastrophenschutzübung „Bahnunfall“ des Landkreises Freising.

Katastrophenschutzübung „Bahnunfall“

Geplant war ein normaler Arbeitsdienst, aber am frühen Nachmittag endeten für die Helferinnen und Helfer des THW Freising die für diesen Samstag vorgesehenen Aktivitäten abrupt. Die Alarmierung "Bahnunfall, S-Bahn gegen Bauzug, zahlreiche Verletzte" ließ die Freisinger THWler schlagartig in den Einsatzmodus umschalten - auch, wenn es sich glücklicherweise nur um eine Katastrophenschutz-Einsatzübung handelte.
Die Übungstage der Ortsverbände Karlstadt und Marktheidenfeld verlangten den THW-Kräften vollen KDie Übungstage der Ortsverbände Karlstadt und Marktheidenfeld verlangten den THW-Kräften vollen Körpereinsatz ab.

Übungsmarathon des THW geht zu Ende

Trainingsintensive Wochen liegen hinter den Helfern
das THW Freising übt gemeinsam mit den Feuerwehren Hallbergmoos und Goldach sowie dem Malteser Rettungsdienst

Einsatzkräfte des THW, des MHD und der FW üben gemeinsam

Es ist fast schon eine Tradition geworden, dass das THW Freising gemeinsam mit den Feuerwehren Hallbergmoos und Goldach sowie dem Malteser Rettungsdienst einmal im Jahr einen Übungstag veranstaltet. So auch wieder dieses Jahr! Einziger Unterschied: Der diesjährige Ausrichter des Übungstages war das THW-Freising.
Herbstübung des Ortsverbandes Lohr

Herbstübung

Die Fachgruppe Wasserschaden Pumpen (WP) des THW Ortsverbandes Lohr hat in diesem Jahr neues Material erhalten, darunter 2 Pufferbecken mit 25 000 Liter Fassungsvermögen. Bei der diesjährigen Herbstübung stand die Fachgruppe WP im Mittelpunkt.
Realitätsnahe Bereichsausbildung „CBRN“ in Sonthofen: Im Gefahrenbereich wurde eine Person durch die Helfer befreit

Realitätsnahe Bereichsausbildung „CBRN“

In der insgesamt 24 Stunden (32 UE) umfassenden „Bereichsausbildung Atemschutz Teil II – CBRN“ wurden Atemschutzgeräteträger der Regionalbereiche Kempten, Mühldorf und München im Bereich CBRN ausgebildet.
Einsatzübung des HCP-Moduls Bayern

Einsatzübung des HCP-Moduls Bayern

Die diesjährige Übung führte die THW-Einsatzkräfte in das fiktive Königreich „upper Palatinate“.
Auch bei großen Einsätzen den Überblick zu behalten ist eine der wichtigsten Aufgaben für die Zugtrupps des THW.

Alter Einsatz, neu erlebt

Wie man THW-Kräfte bei einem Großeinsatz richtig führt und informiert, übten am vergangenen Wochenende knapp 50 Helferinnen und Helfer bei einer Ausbildungseinheit für Zugtrupps in Mellrichstadt.
Katastrophenschutzübung „Protective Sand“ in Weiden/ Floß

Katastrophenschutzübung „Protective Sand“ fordert mehr als 140 Einsatzkräfte

„Nach tagelangem Dauerregen droht dem Markt Floß ein hundertjähriges  Hochwasser.  Es  müssen  mehrere  Menschen  evakuiert,  bedrohte  Häuser  geschützt und große Wassermassen gepumpt werden.“ So das Szenario der realen Katastrophenschutz-Teilübung „Protective Sand“.
Zugtruppwochenende 2018 des THW Regionalbereichs Kempten

Zugtruppausbildung im Regionalbereich Kempten

Die Kemptener Fachgruppe Führung-/Kommunikation organisierte die diesjährige Übung für die Zugtrupps des Regionalbereichs. In diesem Jahr fand die Zugtruppübung in Bodelsberg statt. Mehr als 80 Helfer aus sieben Ortsverbänden waren Teil der diesjährigen Wochenend-Übung. 
Hochwasserschutz und Deichverteidigung: neue Fortbildung für die Helfer des Regionabereiches München am 29. und 30. Juni in Freising

Hochwasserschutz und Deichverteidigung: neue Fortbildung für die Einsatzkräfte des Regionalbereichs München

Hochwasserschutz und Deichverteidigung gehören zu den Kernkompetenzen des Technischen Hilfswerks. Besonders qualifizierte Spezialisten, die „Technischen Berater“, beurteilen im Hochwasserfall Gefährdung und Standsicherheit von Deichen und beraten hinsichtlich erforderlicher Verteidigungsmaßnahmen.
THW-Kräfte bei der Arbeit: Sie geben immer alles, um Verletzte zu retten.

Notfallübung mit Überraschungseffekt

Jede Einsatzübung soll möglichst realitätsnah ablaufen. Der THW-Ortsverband Lohr nahm diese Prämisse am Samstag zum Anlass, nur wenige Einsatzkräfte vorab in die geplante Übung einzuweihen: Ehrenamtliche des THW und der Feuerwehr Burgsinn eilten zu einem angenommenen Brand in einem Bahnhof in Burgsinn, Personen seien in Gefahr.
Das THW Schwabmünchen übte 10 Stunden mit 22 Einsatzkräften am Lechwehr bei Langweid im nördlichen Landkreis Augsburg

25.000 Liter Wasser pro Minute: THW hält Hochwasserschutz-Übung am Lech ab

22 Einsatzkräfte des THW-Schwabmünchen üben am Lech, wie sich die Pumpleistung auf große Höhenunterschiede auswirken. Dabei erhalten die Katastrophenschützer wichtige Erkenntnisse.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Ausbildungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service