Hauptnavigation

Eine Herbstübung und zwei Hochzeiten an einem Tag

Fünf Waldarbeiter stürzen einen 50 Meter tiefen Abhang hinab in unwegsames, schwieriges Gelände. Die Rettung der Schwerverletzten gestaltet sich schwierig, am Abhang kann man sich ohne Sicherungsleine kaum halten.

Zum Glück nur eine Übung:  in Zusammenarbeit mit BRK und Bergwacht kann das Übungsziel erfolgreich erreicht werden.

Am Samstag Morgen um 8:00 Uhr alarmiert die Leitstelle Würzburg unseren gesamten Ortsverband zum Waldrettungspunkt MSP3122 an der "roten Mühle": Fünf Waldarbeiter seien vermisst, nachdem sie einen steilen Abhang inmitten des Lohrer Stadtwaldes abgerutscht sind.

Bereits bei der Ankunft am Übungsort wurden die Herausforderungen des Vormittages ersichtlich: Das benötigte Material musste zu Fuß an den Steilhang transportiert werden, da eine direkte Anfahrt über die Rückgasse für die Fahrzeuge des THW unmöglich war.

Anspruchsvolles Gelände war die eine Herausforderung für die erste Bergungsgruppe, die sich bis zu den Verletzten im Tal vorarbeiten musste. Es stand ein anstrengender Abstieg durch den Steilhang bevor.

Zeitgleich bereitete die restlichen Mannschaften das benötigte Material vor, um eine Transportseilbahn ( Länge ca. 85 m und ca. 50 Höhenmeter ) mittels Mehrzweckzug und Schleifkorb für den Verletztentransport vomTal hoch zu den Rettungskräften zu betreiben.

Zum Aufbau der Seilbahn bahnten sich Mitglieder von Rotem Kreuz und Bergwacht einen Weg zu den Verletzten, um diese und medizinisch zu versorgen. Alle Verletzten wurden erfolgreich gerettet.

Der vergangene Samstag war zudem für zwei Helfer des THW Lohr ein ganz besonderer Tag: Benjamin Oelhorn heiratete seine Frau Anna und Dirk Lorenz seine Frau Katja.

Die Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes Lohr begleiteten beide Hochzeiten mit einigen THW-Ausbildungstätigkeiten, an denen auch die frisch Vermählten sich beteiligen konnten. Anschließend reihten sich die Helferinnen und Helfer des THW Lohr mit einem Spalier am Kirchenportal in die Menge der Gratulanten ein.

Wir wünschen den beiden Ehepaaren im Namen aller Helfer des THW Lohr viel Glück und Erfolg auf ihrem gemeinsamen Lebensweg.

Ein dreifaches: "Anker, wirf!"

Simon Lichtinghagen

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Ausbildungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service