Hauptnavigation

Das neue Jahr beginnt mit einer Bergungsübung

Am Donnerstag den 04.01.2018 wurde das THW-Jahr für die Erlanger Helferinnen und Helfer mit einer Übung eingeleitet.

Durch den glücklichen Umstand, dass die Firma Paulini Baupartner auf den Ortsverband Erlangen zu kam und das Abrissobjekt bereitstellte, konnte für die Aktiven Helfer_innen und Helfer eine größer angelegte Übung vorbereitet werden.

Am 04.01.2018 war es dann soweit. Gegen 18:15 Uhr wurde für den Zugtrupp, die 1. Und die 2. Bergungsgruppe und die Fachgruppe Elektroversorgung Alarm ausgelöst. Angenommen wurde eine Verpuffung in einer Tennishalle in Erlangen bei der eine unklare Anzahl an Verletzten zu retten war.

Für die Bergungsgruppen stand klar die Rettung von Menschenleben im Vordergrund. Derweil kümmerten sich die Helfer der Fachgruppe Elektroversorgung um die Wiederinstandsetzung der Stromversorgung des Gebäudes.

Durch die Erkundung der Gruppenführer konnte man sich rasch ein Überblick über die Einsatzstelle verschaffen und eine grobe Anzahl an verletzten Personen ermitteln. Insgesamt galt es 12 Verletzte zu retten. Dabei wurde Wert darauf gelegt, dass sich die Helfer_innen ausschließlich auf das mitgeführte Equipment beschränken.

So wurde mit Leiterhebel, Auf -und Abseilgerät und Schiefer Ebene das Retten aus der Höhe vollzogen und mittels Aufbruchhammer und dem Werkzeugsatz Gesteinsbearbeitung das Durchbrechen von Wänden bewerkstelligt. Aber auch die Einsatzführung und die Einsatzdokumentation kam nicht zu kurz.

Alle Meldungen liefen beim Zugtrupp ein wurden dort bearbeitet und im Einsatztagebuch dokumentiert. Auch die Kommunikation zwischen den Teileinheiten wurde komplett über den Digitalfunk abgewickelt.

Die Fachgruppe Elektroversorgung hatte die seltene Gelegenheit an einem Gebäude den Einspeisevorgang zu üben ohne einfach nur einen Stecker anzustecken. Es mussten Verbindungen im Hausanschlusskasten wiederhergestellt werden und ein Personenschutzschalter eingebaut werden um das Gebäude Gefahrlos an die Netzersatzanlage anzuschließen. 

Die Übung diente unteranderem auch der Überprüfung interner Abläufe: „wurde die Ausrückordnung eingehalten? wurden übergeordnete Dienststellen und andere Stellen hinreichend informiert, werden die Meldewege eingehalten.“  

 

Zahlen Daten Fakten

·         Übungsort Weidenweg im Erlanger Stadtteil Bruck

·         Übungsobjekt: Zum Abriss freigegebene Tennishalle

·         Übungszeit: Donnerstag 04.01.2018 zwischen 18:15 Uhr und 22:00 Uhr

·         30 Beteiligte Helfer_innen

·         Eingesetzte Gruppen: Zugtrupp, 1.Bergungsgruppe, 2.Bergungsgruppe, Fachgruppe Elektroversorgung

THW/ Stefan Wagner

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Ausbildungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service