Hauptnavigation

THW unterstützt Löscharbeiten auf dem Gelände der Südzucker AG

Auf Anforderung der Feuerwehr unterstütze das Technische Hilfswerk (THW) mit 26 Einsatzkräften aus Ochsenfurt und Würzburg Löscharbeiten bei der Zuckerfabrik in Ochsenfurt. Auf dem Werksgelände der Südzucker AG war ein Lärmschutzwall aus Strohballen in Brand geraten. Der Wall soll Angaben zu Folge aus rund 2000 Strohballen bestanden haben. Von dem Lärmschutzwall griff der Brand dann auf Förderbänder zwischen Rübenhof und Produktionsbereich über.

Lt. Medienberichten waren bei den Löscharbeiten 20 Feuerwehren aus dem Landkreis Würzburg im Einsatz. Neben Spezialisten für die Räumung und das Ausleuchten von Schadensstellen stellte das THW Einsatzkräfte für die Arbeit unter Atemschutz und sperrte Straßen ab. In der Unterkunft des THW Ochsenfurt wurde ein Stab für die eventuelle Nachalarmierung weiterer THW Einsatzkräfte gebildet. Nach 12 Stunden konnten die ehrenamtlichen Helfer des THW Ihren Einsatz gegen 5:30 Uhr beenden.

THW Ochsenfurt/ Florian Sommer

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zum Thema

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service