Hauptnavigation

Ehrenzeichen am Bande für 25-jährige aktive Mitgliedschaft

Aus der Hand von Landrat Josef Hauner erhielt der Freisinger THW-Gruppenführer Florian Erler das Ehrenzeichen am Bande des Bayerischen Innenministers für 25-jährige aktive Mitwirkung im THW.

Der Bayerische Staatsminister des Innern, Joachim Hermann, hat Florian Erler, Gruppenführer der Fachgruppe Beleuchtung im Freisinger Ortsverband, für seine 25-jährige aktive Dienstzeit das Ehrenzeichen am Bande in Silber verliehen. Landrat Josesf Hauner ließ es sich nicht nehmen, das Ehrenzeichen persönlich bei einer kleinen Feierstunde im Landratsamt im Beisein des Bürgermeisters Dieter Werner und es Freisinger THW-Ortsbeauftragten Michael Wüst, an Florian Erler auszuhändigen.

"Es freut mich, Ihnen heute dieses Abzeichen überreichen zu können. Nicht nur deswegen, weil ich erfahren habe, was Sie alles geleistet haben – sondern, weil ich es in Attaching selbst erlebt habe“, sagte Hauner in seiner Laudatio mit Bezug auf Erlers Einsatz beim Aufbau einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge im ehemaligen Praktiker-Markt. Die Planungen und Umsetzung des Umbaus in eine Erstaufnahmeeinrichtung lag damals verantwortlich in Erlers Hand.

Ortsbeauftragter Michael Wüst zur regelmäßigen Auszeichnung von THW-Helfern durch den Staatsminister des Innern: "Dies zeigt, wie eng das THW in Bayern integriert und wie anerkannt die Leistungen seiner Helferinnen und Helfer sind".

Florian Erler war hoch erfreut über die empfangene – und hart erarbeitete – Ehre der Auszeichnung in diesem würdigen Rahmen. "Ich mache das ja nicht, damit mir einer auf die Schulter klopft – aber das hier ist doch schon ein sehr schönes Gefühl".

***

Ehrung für Verdienste um das Rettungswesen und den Katastrophenschutz: Bisher wurden in Bayern staatliche Ehrenzeichen nur Mitgliedern der Feuerwehren und des Bayerischen Roten Kreuzes verliehen. Seitdem 1. Januar 2013 können Helfer aller katastrophenhilfspflichtigen, im Rettungsdienst mitwirkenden freiwilligen Hilfsorganisationen sowie des Technischen Hilfswerks ebenfalls ein staatliches Ehrenzeichen erhalten. Zu den neu aufgenommenen Hilfsorganisationen gehörender Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), dieJohanniter-Unfall-Hilfe (JUH), der Malteser Hilfsdienst (MHD), die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und der Landesverband Bayern des Technischen Hilfswerks (THW).

 

THW/ Peter Binner

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service