Hauptnavigation

Tag der offenen Tür bei herrlichstem Sonnenschein

Bei herrlichstem Sonnenschein öffnete das THW Forchheim am 9. September seine Türen und Tore. Ganz neue Tore in einem neuen Gebäude mit neuen Geräten darin waren der Anlass für den 2. Blaulichtgottesdienst im Kreis Forchheim.

Gestaltet und durchgeführt von einem Team der Notfallseelsorge erhielten das Gebäude und neue Gerätschaften den kirchlichen Segen. Neu stationiert im OV Forchheim sind ein 400 kVA Notstromaggregat, eine Kreiselpumpe (beide Katastrophenschutz des Landkreises Forchheim), ein Mannschaftslastwagen (Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen) und ein Rasentraktor mit Zubehör (Ortsverband).

Ortsbeauftragter Christian Wilfling dankte zu allererst den Helfern, die in über 2400 Stunden neben dem normalen Ausbildungsbetrieb, Einsätzen und sonstigen Diensten die Halle errichtet hatten.

Beim anschließenden Tag der offenen Tür hatten die Besucher die Möglichkeit, sich einen Überblick über die Arbeit der Ehrenamtlichen zu verschaffen. Gleich am Eingang konnte im Info­Pavillion auf dem erstmals errichteten THW-Beach das Glücksrad gedreht werden. Der Sand zog sogleich auch die kleinsten Besucher an und es wurde eifrig geschaufelt und geformt.

Die Bergungsgruppen zeigten Schnittvorführungen mit Rettungssäge und Trennschleifer durch Holz und Trapezblech und das Einsatzgerüstsystem in Aktion, den Bergungstauchern konnte man beim „Live-Dive“ in einem extra vom Ortsverband Ochsenfurt geliehenen Tauchcontainer bei der Arbeit unter Wasser zusehen. Nicht unter Wasser, dafür aber auf dem Main-Donau-Kanal war die Bootstour mit der Fachgruppe Wassergefahren eine willkommene Abkühlung bei sommerlichen Temperaturen. 

Die aus eigenen Mitteln der Helfervereinigung finanzierte Tauchpumpe, die 5000 Liter pro Minute fördert und damit 25 Badewannen in Rekordzeit füllt, zeigte die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen.

Die Jugendgruppe sorgte für die nötige Unterhaltung der kleinen und Großen durch einen Parcours für ferngesteuerte Autos, eine Foto­box und Geschicklichkeitsspiele. 

Da bei so vie­len Aktio­nen irgend­wann der Hun­ger auf­kommt sorg­te die Fach­grup­pe Logis­tik-Ver­pfle­gung, sowie die Alters- und Ehren­grup­pe selbst­ver­ständ­lich für Speis und Trank. Die Hel­fer­ver­ei­ni­gung hat­te ein reich­hal­ti­ges Kuchen­buf­fet für den klei­nen Hun­ger zwi­schen­durch oder zur Tas­se Kaf­fee auf­ge­baut.

Überwältigt waren die Helfer des Ortsverbandes vom regen Interesse der Bevölkerung. Sogar die Getränkevorräte gingen irgendwann zuneige und das Kuchenbuffet wurde ebenfalls komplett „vernichtet“. Vielen Dank allen Besuchern, wir hoffen auf ein Wiedersehen im Jahr 2020 beim nächsten „Tag der offenen Tür“. 

 

THW/ Nicole Endres

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service