Hauptnavigation

Katrin Brendolise (41), Lohr am Main

„Mithelfen statt tatenlos zusehen“

„Mithelfen statt tatenlos zusehen“ „Mithelfen statt tatenlos zusehen“

Als berufstätige Mutter von zwei Kindern ist es für mich tagtäglich eine Herausforderung, die richtige Balance zwischen Familie, Beruf und Ehrenamt zu finden. Ich engagiere mich seit 20 Jahren im THW und bin in meinem Ortsverband die Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit – meine Erfahrungen dieser ehrenamtlichen Arbeit möchte ich nicht missen. Mit Kamera, Block und Stift gewappnet halte ich unsere Einsätze für die Öffentlichkeit fest und packe auch selbst mit an. Ich ziehe meine Motivation aus dem Gefühl, in Notsituationen etwas bewegen zu können und auch aus der Anerkennung für unser Tun. Es gibt mir neue Energie, in Grenzsituationen mitzuhelfen, satt tatenlos zuzusehen. Das Ehrenamt bietet mir die Möglichkeit, außergewöhnliche Situationen zu meistern und mich immer wieder anderen Herausforderungen zu stellen. Die gesammelte Erfahrung kommt mir in allen Lebensbereichen zugute.

Stand: 20.12.2017

Navigation und Service