Hauptnavigation

Ausbildung

Ausbildung und Übung sind die Grundlagen für die Einsatzbereitschaft. Berichte und Meldungen über Ausbildungsmaßnahmen und Übungen im Landesverband Bayern finden sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Katastrophenschutzübung „Bahnunfall“ des Landkreises Freising.

Katastrophenschutzübung „Bahnunfall“

Geplant war ein normaler Arbeitsdienst, aber am frühen Nachmittag endeten für die Helferinnen und Helfer des THW Freising die für diesen Samstag vorgesehenen Aktivitäten abrupt. Die Alarmierung "Bahnunfall, S-Bahn gegen Bauzug, zahlreiche Verletzte" ließ die Freisinger THWler schlagartig in den Einsatzmodus umschalten - auch, wenn es sich glücklicherweise nur um eine Katastrophenschutz-Einsatzübung handelte.
mehr: Katastrophenschutzübung „Bahnunfall“ …
Gemeinsame Einweisung speziell für Seilwinden auf dem Übungsgelände des THW Freising

Gemeinsam Technik verstehen

Die Feuerwehr Langenbach bekommt im kommenden Jahr ein neues Fahrzeug mit neuer Technik. Diese möchte dann natürlich auch verstanden und beherrscht werden, damit diese professionell eingesetzt werden kann.
Die Übungstage der Ortsverbände Karlstadt und Marktheidenfeld verlangten den THW-Kräften vollen KDie Übungstage der Ortsverbände Karlstadt und Marktheidenfeld verlangten den THW-Kräften vollen Körpereinsatz ab.

Übungsmarathon des THW geht zu Ende

Trainingsintensive Wochen liegen hinter den Helfern
Herbstübung des Ortsverbandes Lohr

Herbstübung

Die Fachgruppe Wasserschaden Pumpen (WP) des THW Ortsverbandes Lohr hat in diesem Jahr neues Material erhalten, darunter 2 Pufferbecken mit 25 000 Liter Fassungsvermögen. Bei der diesjährigen Herbstübung stand die Fachgruppe WP im Mittelpunkt.
Der Ausbilder von der Feuerwehr Kirchehrenbach erklärt seinen Kollegen und den Kollegen des THW was beim Retten von Personen aus Fahrzeugen zu beachten ist.

Rot und Blau – gemeinsam stark

Zum zweiten gemeinsamen Ausbildungstermin trafen sich am Samstag die Helferinnen und Helfer der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) Kirchehrenbach und des Technischen Hilfswerk (THW) Kirchehrenbach bei strahlendem Sonnenschein, um Gerätschaften der jeweils anderen Organisation kennen zu lernen und das Arbeiten miteinander zu stärken.
Realitätsnahe Bereichsausbildung „CBRN“ in Sonthofen: Im Gefahrenbereich wurde eine Person durch die Helfer befreit

Realitätsnahe Bereichsausbildung „CBRN“

In der insgesamt 24 Stunden (32 UE) umfassenden „Bereichsausbildung Atemschutz Teil II – CBRN“ wurden Atemschutzgeräteträger der Regionalbereiche Kempten, Mühldorf und München im Bereich CBRN ausgebildet.
Das THW bekämpft nationen-übergreifend ein fiktives Hochwasser.

Nationen-übergreifende Hochwasserübung

Das THW führt im bayerischen Passau seit dem 24. September eine Übung mit Hochleistungspumpen durch. Noch bis zum 28. September nehmen rund 60 Katastrophenschützer und -schützerinnen aus den West-Balkan-Staaten, der Türkei und Tunesien an der von THW-Fachkräften gesteuerten Übung mit High Capacity Pumping (HCP)-Einheiten teil.
Einsatzübung des HCP-Moduls Bayern

Einsatzübung des HCP-Moduls Bayern

Die diesjährige Übung führte die THW-Einsatzkräfte in das fiktive Königreich „upper Palatinate“.
Auch bei großen Einsätzen den Überblick zu behalten ist eine der wichtigsten Aufgaben für die Zugtrupps des THW.

Alter Einsatz, neu erlebt

Wie man THW-Kräfte bei einem Großeinsatz richtig führt und informiert, übten am vergangenen Wochenende knapp 50 Helferinnen und Helfer bei einer Ausbildungseinheit für Zugtrupps in Mellrichstadt.
Katastrophenschutzübung „Protective Sand“ in Weiden/ Floß

Katastrophenschutzübung „Protective Sand“ fordert mehr als 140 Einsatzkräfte

„Nach tagelangem Dauerregen droht dem Markt Floß ein hundertjähriges  Hochwasser.  Es  müssen  mehrere  Menschen  evakuiert,  bedrohte  Häuser  geschützt und große Wassermassen gepumpt werden.“ So das Szenario der realen Katastrophenschutz-Teilübung „Protective Sand“.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Ausbildungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service