Hauptnavigation

Ausbildung

Ausbildung und Übung sind die Grundlagen für die Einsatzbereitschaft. Berichte und Meldungen über Ausbildungsmaßnahmen und Übungen im Landesverband Bayern finden sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Atemschutzausbildung im Regionalbereich Karlstadt

Neue Atemschutzgeräteträger im Regionalbereich

Bei Einsätzen mit starker Rauchentwicklung oder wenn reizende bzw. giftige Stoffe in der Atemluft vermutet werden, sind die Atemschutzgeräteträger unverzichtbar. Sie sind fit, leiden nicht unter Platzangst, müssen auch in brenzligen Situationen besonnen handeln und einen kühlen Kopf behalten. 9 Helferinnen und Helfer der THW Ortsverbänden Lohr, Marktheidenfeld und Würzburg stellten sich der Herausforderung und absolvierten die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger.
mehr: Neue Atemschutzgeräteträger im Regionalbereich …
Zugtruppwochenende 2018 des THW Regionalbereichs Kempten

Zugtruppausbildung im Regionalbereich Kempten

Die Kemptener Fachgruppe Führung-/Kommunikation organisierte die diesjährige Übung für die Zugtrupps des Regionalbereichs. In diesem Jahr fand die Zugtruppübung in Bodelsberg statt. Mehr als 80 Helfer aus sieben Ortsverbänden waren Teil der diesjährigen Wochenend-Übung. 
Hochwasserschutz und Deichverteidigung: neue Fortbildung für die Helfer des Regionabereiches München am 29. und 30. Juni in Freising

Hochwasserschutz und Deichverteidigung: neue Fortbildung für die Einsatzkräfte des Regionalbereichs München

Hochwasserschutz und Deichverteidigung gehören zu den Kernkompetenzen des Technischen Hilfswerks. Besonders qualifizierte Spezialisten, die „Technischen Berater“, beurteilen im Hochwasserfall Gefährdung und Standsicherheit von Deichen und beraten hinsichtlich erforderlicher Verteidigungsmaßnahmen.
THW-Kräfte bei der Arbeit: Sie geben immer alles, um Verletzte zu retten.

Notfallübung mit Überraschungseffekt

Jede Einsatzübung soll möglichst realitätsnah ablaufen. Der THW-Ortsverband Lohr nahm diese Prämisse am Samstag zum Anlass, nur wenige Einsatzkräfte vorab in die geplante Übung einzuweihen: Ehrenamtliche des THW und der Feuerwehr Burgsinn eilten zu einem angenommenen Brand in einem Bahnhof in Burgsinn, Personen seien in Gefahr.
Das THW Schwabmünchen übte 10 Stunden mit 22 Einsatzkräften am Lechwehr bei Langweid im nördlichen Landkreis Augsburg

25.000 Liter Wasser pro Minute: THW hält Hochwasserschutz-Übung am Lech ab

22 Einsatzkräfte des THW-Schwabmünchen üben am Lech, wie sich die Pumpleistung auf große Höhenunterschiede auswirken. Dabei erhalten die Katastrophenschützer wichtige Erkenntnisse.
In Freising bestand die Gefahr, dass der Bus beim Anheben zurück kippt und weitere Personen unter sich begräbt.

Übung macht die Einsatzkraft

Während am vergangenen Wochenende viele THW-Helferinnen und -Helfer zu Unwettereinsätzen ausrückten, bereiteten sich andere auf mögliche zukünftige Einsätze vor. Ob Trinkwasser aufbereiten, Verschüttete retten oder Tauchpumpen bedienen: Motiviert meisterten die Ehrenamtlichen eine Aufgabe nach der anderen.
Start der Testphase der TETRA-Alarmierung im Oberland

Start der Testphase der TETRA-Alarmierung im Oberland

Die Umstellung von der analogen zur digitalen Alarmierung schreitet voran.
Fortbildung zum Thema "Rettung aus modernen Fahrzeugen"

Fortbildung zum Thema "Rettung aus modernen Fahrzeugen"

Seit 1970 betreibt das Technische Hilfswerk (THW), Ortsverband (OV) Freising die technische Hilfe auf Verkehrswegen. In dieser Zeit hat sich die Rettungstechnik zur Befreiung eingeklemmter Fahrzeuginsassen stetig weiterentwickelt. Nun konnten zwei Freisinger THW-Einsatzkräfte bei einer Fortbildung am Feuerwehr-Ausbildungszentrum Zolling an einem fabrikneuen Fahrzeug üben.
Expertenaustausch zum Thema "Drohnen im internationalen Katastrophenschutz"

Expertenaustausch zum Thema "Drohnen im internationalen Katastrophenschutz"

Eine Freisinger THW-Kraft nahm auf Einladung der THW-Leitung vom 30.04. bis 02.05. an einem Expertenaustausch zum Thema "Drohnen im internationalen Katastrophenschutz" in Ungarn teil. Ziel des Austausches war es, Erfahrung in der Nutzung von unbenannten Luftfahrtsystemen im Katastrophenschutz der teilnehmen Länder auszutauschen und gemeinsam standardisierte Abläufe zu entwerfen.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Ausbildungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service