Hauptnavigation

Ausbildung

Ausbildung und Übung sind die Grundlagen für die Einsatzbereitschaft. Berichte und Meldungen über Ausbildungsmaßnahmen und Übungen im Landesverband Bayern finden sie hier in chronologischer Reihenfolge.

Das THW bekämpft nationen-übergreifend ein fiktives Hochwasser.

Nationen-übergreifende Hochwasserübung

Das THW führt im bayerischen Passau seit dem 24. September eine Übung mit Hochleistungspumpen durch. Noch bis zum 28. September nehmen rund 60 Katastrophenschützer und -schützerinnen aus den West-Balkan-Staaten, der Türkei und Tunesien an der von THW-Fachkräften gesteuerten Übung mit High Capacity Pumping (HCP)-Einheiten teil.
mehr: Nationen-übergreifende Hochwasserübung …
Auch bei großen Einsätzen den Überblick zu behalten ist eine der wichtigsten Aufgaben für die Zugtrupps des THW.

Alter Einsatz, neu erlebt

Wie man THW-Kräfte bei einem Großeinsatz richtig führt und informiert, übten am vergangenen Wochenende knapp 50 Helferinnen und Helfer bei einer Ausbildungseinheit für Zugtrupps in Mellrichstadt.
Katastrophenschutzübung „Protective Sand“ in Weiden/ Floß

Katastrophenschutzübung „Protective Sand“ fordert mehr als 140 Einsatzkräfte

„Nach tagelangem Dauerregen droht dem Markt Floß ein hundertjähriges  Hochwasser.  Es  müssen  mehrere  Menschen  evakuiert,  bedrohte  Häuser  geschützt und große Wassermassen gepumpt werden.“ So das Szenario der realen Katastrophenschutz-Teilübung „Protective Sand“.
Bereichsausbildertagung in malerischer Kulisse

THW Bereichsausbildertagung in malerischer Kulisse

CBRN Bereichsausbilder des Fachbereiches Atemschutz der THW Regionalstelle München trafen sich in den Bergen von Berchtesgaden.
Erfolgreicher Kistenstapel-Sicherungslehrgang

Geprüfte „Hochstapler“ im THW Bogen

Erfolgreicher Kistenstapel-Sicherungslehrgang
Atemschutzausbildung im Regionalbereich Karlstadt

Neue Atemschutzgeräteträger im Regionalbereich

Bei Einsätzen mit starker Rauchentwicklung oder wenn reizende bzw. giftige Stoffe in der Atemluft vermutet werden, sind die Atemschutzgeräteträger unverzichtbar. Sie sind fit, leiden nicht unter Platzangst, müssen auch in brenzligen Situationen besonnen handeln und einen kühlen Kopf behalten. 9 Helferinnen und Helfer der THW Ortsverbänden Lohr, Marktheidenfeld und Würzburg stellten sich der Herausforderung und absolvierten die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger.
Zugtruppwochenende 2018 des THW Regionalbereichs Kempten

Zugtruppausbildung im Regionalbereich Kempten

Die Kemptener Fachgruppe Führung-/Kommunikation organisierte die diesjährige Übung für die Zugtrupps des Regionalbereichs. In diesem Jahr fand die Zugtruppübung in Bodelsberg statt. Mehr als 80 Helfer aus sieben Ortsverbänden waren Teil der diesjährigen Wochenend-Übung. 
Hochwasserschutz und Deichverteidigung: neue Fortbildung für die Helfer des Regionabereiches München am 29. und 30. Juni in Freising

Hochwasserschutz und Deichverteidigung: neue Fortbildung für die Einsatzkräfte des Regionalbereichs München

Hochwasserschutz und Deichverteidigung gehören zu den Kernkompetenzen des Technischen Hilfswerks. Besonders qualifizierte Spezialisten, die „Technischen Berater“, beurteilen im Hochwasserfall Gefährdung und Standsicherheit von Deichen und beraten hinsichtlich erforderlicher Verteidigungsmaßnahmen.
THW-Kräfte bei der Arbeit: Sie geben immer alles, um Verletzte zu retten.

Notfallübung mit Überraschungseffekt

Jede Einsatzübung soll möglichst realitätsnah ablaufen. Der THW-Ortsverband Lohr nahm diese Prämisse am Samstag zum Anlass, nur wenige Einsatzkräfte vorab in die geplante Übung einzuweihen: Ehrenamtliche des THW und der Feuerwehr Burgsinn eilten zu einem angenommenen Brand in einem Bahnhof in Burgsinn, Personen seien in Gefahr.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Ausbildungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service