Hauptnavigation

Einsätze

Gerüstabstützung in der Fürther Südstadt nach  Verkehrsunfall

Einsätze am Osterwochenende

Großbrand in einem Kunstoff verarbeitenden Betrieb: das THW Alzenau unterstützte beim Ausleuchten der Einsatzstelle

Einsatz nach Großbrand

Unfallstelle absichern, Sichtschutz aufbauen, Ladung bergen, ausleuchten – ein LKW-Unfall auf der Autobahn 9 forderte 150 Einsatzkräfte von THW, Feuerwehr und Bayrischem Roten Kreuz.

Bergungsarbeiten bei Dunkelheit

Die sogenannte Schürze stellt den Hauptbestandteil der Ölsperre dar. Sie besteht aus flexibler Folie, wodurch Transport und Aufbau erleichtert werden.

Öl auf Gewässer

Bombenfund am Rosenmontag: Helfer des Technischen Hilfswerks bei der Evakuierung der Anwohner

Bombenfund am Rosenmontag

Einsatz nach Brand in Seniorenheim: BRK und THW bauten Hand in Hand die Feldbetten in der Notunterkunft auf.

Einsatz nach Brand in Altenheim

Einsatz nach Alarmierung „Ölspur groß“

Einsatz wegen „Ölspur groß“

Einsatz gegen Ölschaden in einem Gewerbebetrieb

Einsatz gegen Ölschaden

Drohender Hangrutsch an der B15: Einsatz des THW-Schwandorf

Drohender Hangrutsch an der B15

Rund 20 THW-Kräfte rückten in der Nacht von Montag auf Dienstag zu einem Pumpeinsatz aus.

Mit Hannibal gegen die Wassermassen

Beleuchtungseinsatz nach Sturmtief in Nürnberg

Beleuchtungseinsatz nach Sturmtief

Bergungseinsatz für das THW Roth

Sattelzug verunglückt auf der Bundesstraße 2

Großbrand in einer Halle der Holzindustrie in Unterammergau: Feuerwehr und THW arbeiten Hand in Hand

Großbrand in einer Halle der Holzindustrie

Der Taucheinsatz wird von den THW-Kräften überwacht.

Kleinflugzeug stürzt in Kiesweiher

Räum- und Ausleuchtarbeiten nach Großbrand in Bad Bayersoien

Räum- und Ausleuchtarbeiten nach Großbrand

Einsatz am Badesee in Ebensfeld gegen Fischsterben

Einsatz gegen das Fischsterben am Westsee

Die THW-Fachkräfte bargen die Ladung der beiden LKW und leuchten die Einsatzstelle aus.

Ungebremster LKW rammt Pannenfahrzeug

Notstromversorgung eines Bauernhofs: die Mannschaft

Notstromversorgung eines Bauernhofs

Unwettereinsatz im Landkreis Starnberg

Unwettereinsatz in der Nacht

Das THW-Fachberaterteam wurde zur Unterstützung der Einsatzleitung der primär zuständigen Feuerwehr Allersberg mit alarmiert.

Autotransporter kippt um

Eine abgesicherte Einsatzstelle ist für Rettungskräfte wichtig, um gefahrlos Hilfe leisten zu können. So auch auf der A9 in Oberfranken. (Symbolbild)

Busunfall auf der A9

Hunde riechen 44 Mal besser als Menschen: Darum sind sie für die Vermisstensuche, wie etwa in Königstein, eine wichtige Unterstützung für das THW. Archivbild.

erfolgreiche Vermisstensuche

Eigentumssicherung nach Wohnhausbrand   

Eigentumssicherung nach Wohnhausbrand  

Scheunenbrand in Pirkensee

Logistische Unterstützung nach Scheunenbrand

Unterstützung der Feuerwehr mit Radlader und Bagger
Evakuierung nach Bombenfund in München

Evakuierung nach Bombenfund

50 Millionen Liter Wasser gepumpt – THW-Einsatzkräfte der Ortsverbände Roth, Pfaffenhofen/Ilm und Treuchtlingen legen einen Abschnitt des Main-Donau-Kanals trocken

50 Millionen Liter Wasser gepumpt

Kirchenbänke gerettet: Über eine Rampe und mit Hilfe des THW-Gabelstaplers konnten viele Kirchenbänke aus der beschädigten Kirche geborgen werden.

Das THW sichert Kirche in Steinsdorf

Folie statt Ziegel: Bis der Dachdecker oder die Dachdeckerin kommt, schützen die eingesetzten Materialien des THW das Dach vor Wind und Wetter.

Aufs Dach gestiegen

Dank der Abstützmaßnahmen des THW konnte die Erlanger Feuerwehr den Brand bekämpfen.

Versteckte Gefahr

Obst, Gemüse, Getränke – alle diese Lebensmittel entfernte das THW mit Muskelkraft und seinen Radladern von der Straße.

Griechischer Wein

Brand Maschinenhalle in Zaisertshofen

Brand Maschinenhalle in Zaisertshofen

LKW-Unfall auf der A8 bei Achenmühle

THW birgt Eisenteile nach LKW-Unfall

Brand einer Lagerhalle

Zwischen Trümmern und Löschschaum

Erster Einsatz des THW-Erlangen im Jahr 2017 – Rohrbruch in den Erlangen Arcaden

Pumpen im Einkaufszentrum

Gestohlener Radlader in Isar geborgen

Gestohlener Radlader in Isar geborgen

Es werde Licht: Ein THW-Helfer schließt einen Powermoon an.

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

Einsatz von THW-Baufachberatern in Rottach Egern

Gestatten, Krater

THW-Kräfte pumpten Wasser aus dem Main in den Westsee und den Großen Angersee in Bayern.

Mit Frischwasser gegen Fischsterben

Die Ehrenamtlichen des Ortsverbands Ingolstadt bringen ihre Pumpen in Stellung, um die Abwasserbecken einer Müllverbrennungsanlage auszupumpen.

Aus Übung wird Ernst

THW-Einsatzkräfte machen die Hannibal-Pumpe startklar.

Druck gemacht

Ein THW-Helfer setzt eine der Tauchpumpen in das Gewässer.

THW belüftet Fischweiher

Balkon abgebrochen in Schwabing

Sicherung von Balkonen in Schwabing

Brückenbaueinsatz des THW in Simbach am Inn: am 2. Juli wurde die dritte Behelfsbrücke fertig

Brückenbaueinsatz im Landkreis Rottal-Inn

Durch den Durchbruch schieben THW-Kräfte ein Gestell, das sich aus einem Einsatz-Gerüstsystem gefertigt haben, in das eingestürzte Geschäft.

Einsturz eines Textilgeschäfts

Mehr als 30 THW-Kräfte beteiligten sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im bayerischen Schrobenhausen an der Suche nach einer Person, die in einem eingestürzten Bekleidungsgeschäft vermutet wurde. Erst weit nach Mitternacht gab es Entwarnung.
in der Führungsstelle des THW leistet eine Fachhelferin der Fachgruppe Führung und Kommunikation wertvolle Arbeit für die Einheiten am Einsatzort.

Einsatz des THW im Landkreis Rottal Inn

Zur Stunde baut das THW im bayerischen Wittibreut (Landkreis Rottal-Inn) eine Bailey-Behelfsbrücke auf.

Großeinsatz des THW in Simbach am Inn: eine erste Bilanz

In den letzten zehn Tagen waren mehr als 2.200 Kräfte des Technischen Hilfswerks (THW) im Einsatz, um die Folgen der schweren Unwetter mit Überschwemmungen in Niederbayern zu beseitigen.
Pumparbeiten am Bürgerhaus

Unwetter in Bayern: das THW im Dauereinsatz

190 Einsatzkräfte arbeiten pausenlos, um zu helfen.
Mit Spezialpumpen kämpfen die Einsatzkräfte gegen die Wassermassen.

Unwetter in Deutschland: THW weiter im Einsatz

Die Folgen des Starkregens halten die Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) weiterhin in Atem. In Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen ist das THW aktuell mit Spezialgerät im Einsatz, um in den betroffenen Gebieten zu helfen.
LKW Fahrer eingeklemmt und austretender Gefahrstoff

Gefahrgutunfall auf der A93

Bergung eines Fahrzeugs durch das THW-Bad Staffelstein

Bergung eines unter Wasser stehenden Fahrzeugs

Starker Reiseverkehr am Pfingstwochenende auf der BAB A 3 in beide Richtungen / Unterstützung der Polizei bei Verkehrsunfällen.

Autounfälle am Pfingstwochenende

Unterstützung Brand, Abstützen und Beleuchtung im Schloss Hallburg

Brand im Schloss Hallburg

Zwei Bergungsgruppen des THW-Ortsverbandes Kronach gingen in Bereitschaft, um nach Freigabe unverzüglich mit der Räumung des Gebäudes beginnen zu können

Spinnenalarm im Supermarkt

Einsatz des THW-Kulmbach nach Brand in einem Wohnhaus in Presseck

Brand in einem Wohnhaus

Mit Muskelkraft verladen die Helferinnen und Helfer des THW Säcke aus einem umgekippten LKW-Anhänger auf Paletten.

Schwerer LKW-Unfall bei Nürnberg

Zu einem Unfall mit drei LKW wurde am Dienstagabend der THW-Ortsverband Roth gerufen. Kurz vor dem Autobahnkreuz Nürnberg-Süd auf der A6 waren die Fahrzeuge an einem Stauende ineinander gekracht. Das THW leuchtete die Einsatzstelle aus und unterstützte die Bergungsarbeiten.

Massenkarambolage auf der A70

Mit dem Greifzug sicherten die Bogener THW-Einsatzkräfte die Seilmasten der Fähre, um der großen Spannung entgegenzuwirken.

Donaufähre gesunken

Einsatzkräfte des THW-Baiersdorf und Erlangen übernehmen die Bergungsarbeiten

Fahrbahn wird zur Rutschfläche

das THW unterstützte die Löscharbeit

Vollbrand einer Scheune

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service