Hauptnavigation

Daten und Fakten

Der Landesverband Bayern wurde am 01.05.1952 gegründet.

Die Dienststelle des Landesbeauftragten liegt in der Hedwig-Dransfeld-Allee 11, 80637 München.

Rund 14.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer stehen in Bayern zum Schutz der Bevölkerung zur Verfügung. Sie leisten in den folgenden Ortsverbänden ehrenamtlichen Dienst:

Altötting , Alzenau, Amberg, Ansbach, Aschaffenburg, Augsburg, Bad Aibling, Bad Kissingen, Bad Staffelstein, Baiersdorf, Bamberg, Bayreuth, Berchtesgadener Land, Bogen, Cham, Coburg, Dachau, Deggendorf, Dillingen, Dinkelsbühl, Donauwörth, Eggenfelden, Eichstätt, Ergolding, Erlangen, Feuchtwangen, Forchheim, Freising, Friedberg, Fürstenfeldbruck, Fürth, Füssen, Garmisch-Partenkirchen, Geretsried, Gerolzhofen, Günzburg, Gunzenhausen, Haßfurt, Hilpoltstein, Hof, Ingolstadt, Karlstadt, Kaufbeuren, Kelheim, Kempten, Kirchehrenbach, Kitzingen, Kronach, Krumbach, Kulmbach, Laaber, Landsberg, Landshut, Lauf, Lindau, Lindenberg, Lohr, Mallersdorf, Markt Schwaben, Marktheidenfeld, Marktredwitz, Mellrichstadt, Memmingen, Miesbach, Miltenberg, Mühldorf, München-Land, München-Mitte, München-Ost, München-West, Nabburg, Naila, Neuburg a. d. Donau, Neumarkt, Neunburg v. Wald, Neustadt a.d.Aisch, Neu-Ulm, Nördlingen, Nürnberg, Obernburg, Oberviechtach, Ochsenfurt, Parsberg, Passau, Pegnitz, Pfaffenhofen, Regen, Regensburg, Roding, Rosenheim, Roth, Rothenburg o.d.Tauber, Schongau, Schwabach, Schwabmünchen, Schwandorf, Schweinfurt, Selb, Simbach, Sonthofen, Starnberg, Straubing, Sulzbach-Rosenberg, Traunreut, Traunstein, Treuchtlingen, Vilshofen, Weiden, Weilheim, Wörth a.d. Donau, Würzburg.

Rund 160 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen die Arbeit der THW-Ehrenamtlichen und sind in zwölf Dienststellen beschäftigt: in Bad Tölz, Bamberg, Hof, Ingolstadt, Karlstadt, Kempten, Mühldorf, München, Nürnberg, Schwandorf, Straubing und in der Dienststelle des Landesbeauftragten in München.

Einheiten und Ausstattung

Der Landesverband Bayern verfügt über 121 technische Züge und 1.161 Fahrzeuge, die in den Ortsverbänden disloziert sind. Der Technische Zug ist die taktische Basiseinheit des THW. Ein technischer Zug besteht aus einem Zugtrupp, zwei Bergungsgruppen und einer Fachgruppe mit variabler Fachrichtung.  

Die THW-Jugend Bayern e.V.

Die THW-Jugend Bayern hat derzeit 6.400 Mitglieder inkl. Erwachsener, die unterstützend tätig sind. Ziel der THW-Jugend Bayern ist es, Kinder und Jugendliche spielerisch mit dem Gerät und den Aufgaben des THW vertraut zu machen.

Die THW-Jugend Bayern entstand, um den Gruppen, die in verschiedenen Ortsverbänden schon vorhanden waren, eine Struktur zu geben. Mai 2014 hat die THW-Jugend Bayern das 30-jährige Jubiläum gefeiert.

Letzte Aktualisierung: August 2018

Stand: 21.08.2018

Zusatzinformationen

Weitere Informationen zum Landesverband

Logo LV BayernLandesverband Bayern

Navigation und Service